Bad Nenndorf

(c) Stephan Wurmnest

Bad Nenndorf hat sich als jahrhundertealtes Staatsbad im westlichen Hannoveraner Umland zu einem der begehrtesten Wohnorte entwickelt. Dies nicht zuletzt auch aufgrund der hervorragenden Anbindung: In 20 km erreichen Sie die von der Autobahnauffahrt Bad Nenndorf die Autobahnabfahrt Hannover-Herrenhausen und der Nahverkehrszug bringt Sie vom Bahnhof Bad Nenndorf im Halbstundentakt in 35 Minuten nach Hannover Hauptbahnhof!

Dabei ist Bad Nenndorf alles andere als eine „Schlafstadt“: Die vollwertige Infrastruktur mit Landgrafentherme, Schwimmbad, Kindergärten, Grundschule Gymnasium, Ärzten inkl. Fachärzten, allen Geschäften, Cafés, Gaststätten (und das fast alles fußläufig), einer wunderschönen Innenstadt mit Kurpark vermittelt schnell ein Gefühl von Heimat. Mit seinen etwas über 10.000 Einwohnern bleibt die Stadt gerade auch für Kinder überschaubar; aber, auch aufgrund des Kurbetriebes, mit absolut „städtischem“ Lebensgefühl.

Landschaftlich befindet sich Bad Nenndorf im Übergang vom Mittelgebirge zur norddeutschen Tiefebene. An den Hängen des Mittelgebirgszuges Deister am Galenberg gelegen kann man durch den Kurpark „nahtlos“ in die bewaldeten Täler wandern. Hier laden diverse Ausflugsgastätten (Teufelsbrücke, Mooshütte) zum Verweilen ein. Auch das Steinhuder mehr befindet sich in 10 km Entfernung.

Städtisch Wohnen und Leben und trotzdem in 5 Minuten im Grünen!

Teilen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: